Jetzt kann ich schon fast anderthalb Jahre nicht für Euch auftreten, dabei fehlt Ihr mir so sehr! Aber glücklicherweise sieht es ja endlich nach einem Licht am Ende des Tunnels aus, was COVID-19 angeht. Die Inzidenzzahlen sinken praktisch überall, die Geimpften werden Gott sei dank allmählich immer mehr, und vielleicht sind ja bald schon wieder öffentliche Auftritte und auch private Feiern wie Hochzeiten, große Geburtstagspartys und Firmenevents möglich.

Mir fehlt Euer Applaus, Eure Begeisterung und Euer Zuspruch unheimlich – dabei passieren während meiner Shows und Auftritte so unendlich lustige Dinge. Ich muss zum Beispiel ganz oft an eine Begebenheit in einer Hypnose-Show denken, in der ich meine Bobby-Car-Nummer gebracht habe. Ihr wisst: Da setzt sich ein Zuschauer und Mitmacher unter Hypnose auf mein schwarzes Bobby-Car (das auch noch ein Lauflicht am Kühler hat wie K.I.T.T. aus Knight Rider), weil ich ihm als Hypnotiseur suggeriert habe, das sei sein absolutes Traumauto. An diesem Abend übernimmt also mein Gast, ein junger Mann, superstolz seinen Maserati Quattroporte und düst damit extrem würdevoll und begeistert kreuz und quer über die Bühne – sehr zur Erheiterung des restlichen Publikums. Und nur so zum Spaß fahre ich mit einem Schlüssel einmal am Bobby Car längs und tue so, als gäb’s einen langen Kratzer.

Oh Mann – war der entsetzt! Der junge Mann war so überzeugt davon, tatsächlich in „seinem“ Maserati zu sitzen, dass er mich so beschimpft und durchbeleidigt hat, dass ich angesichts der selbst für mich teilweise ganz neuen Schimpfwörter nicht mehr aus dem Lachen herauskam. „Ich finde Dich! Ich töte Dich!“ waren noch die harmloseren Tiraden.

Ach ja, ich freue mich unfassbar darauf, endlich wieder mit Euch zusammen so lachen zu können und so viel Spaß zu haben.