Wer sich auf mich einlässt,

wächst in der Showhypnose über sich selbst hinaus …

… und erlebt die erstaunlichsten Momente. Aber was ist Hypnose überhaupt? Oft wird sie als künstlicher Schlaf definiert, in dem man eine erhöhte Wahrnehmung und Konzentration hat. Das heißt, dass zum einen unter Hypnose die Ansprechbarkeit des Unterbewusstseins stark erhöht ist und man sich zum anderen super auf eine bestimmte Sache konzentrieren kann. So funktioniert nicht nur die Showhypnose, sondern auch medizinische Anwendungen wie die Hypnotherapie.

Trotzdem sind manche Menschen skeptisch, was Hypnose angeht. Ich werde zum Beispiel oft gefragt, ob das bei jedem funktioniert. Die Wahrheit ist: Wer sich partout nicht hypnotisieren lassen will, wer sich also nicht entspannen und aufheitern lassen möchte, bei dem kann ich auch nichts erreichen. Und der hat nach meiner Show zwar ganz sicher viel gelacht und sich amüsiert, ihm entgeht aber auf jeden Fall der angenehme Zustand tiefer Entspannung.

Es muss sich auch niemand Sorgen machen, dass er Dinge tut, die seinem eignen Willen widersprechen. Die eigenen Werte wie Ehrlichkeit, Loyalität oder einfach „das Gute“ im Menschen ist auch im Unterbewusstsein verankert.

O-Töne begeisterter Teilnehmer:

“Auf einmal hatte ich 12 Finger, dann plötzlich nur 6. Das hat sich irre angefühlt!”

“Ich wusste von einem Augenblick zum anderen meinen eigenen Namen nicht mehr.
Erst, als ich mir selbst zum Geburtstag gratuliert habe, war er wieder da…”

“Stephan Nölle hat mich ein riesiges Orchester dirigieren lassen.
Das fühlte sich so real an – Wahnsinn!”

Und keine Angst: Sie tun nichts, was Sie nicht wollen.
Und sind nach der Show total entspannt und gut drauf.

Lassen Sie sich von einem der führenden Hypnotiseure Deutschlands auf eine Reise
mitnehmen, deren Ziel nur sie selbst kennen.

Und schlaf …

logo_sn_2016_weiss

Merken